FeetUp

feetup trainer yoga fitness relaxation world favourite headstand bench yoga chair wood high quality made in europe 35
©

Freigeist Products GmbH

Kilian Trenkle, Schmied aus Pfronten im Allgäu, entwickelte den Kopfstandhocker FeetUp für verschiedene Yoga-Übungen. Damit wurde er so erfolgreich, dass er mittlerweile international verkauft, seine Produktpalette erweitert hat und eigene Trainingsreihen anbietet.

Kilian Trenkle beobachtete in seinen ersten Yogastunden die verrücktesten Ideen, wie der anstrengende Kopfstand möglich gemacht werden soll. Zusammengeschobene Stühle, Stützen für die Beine, und vieles mehr. Das will Kilian Trenkle einfacher machen und ohne, dass so viel Druck auf den Kopf kommt. In der Werkstatt seines Vaters schreinert er den Kopfstandhocker und näht für die Bequemlichkeit eine Polsterauflage darauf. Damit geht er zum Schreiner und lässt ein paar Exemplare fertigen. Aber wie nun den Hocker an zahlende Kunden bringen? 

Kilian findet sie auf Yogamessen. Er ist beharrlich, spricht auf den Messen mit dem Hocker unter dem Arm mit allen möglichen Stakeholdern. Und schafft es so, seinen FeetUp in ganz Europa - und mittlerweile auch Übersee - bekannt zu machen und zu verkaufen. Er ist mittlerweile mit dem Yogalehrer der deutschen Fußballnationalmannschaft befreundet, seine Familie arbeitet mit in der Firma, ist selbst ausgebildeter Yoga-Lehrer und verkauft seine Hocker in London, Berlin und Barcelona. 

FeetUp ist mittlerweile eine eingetragene Marke, die Produktpalette ist deutlich größer geworden und es gibt sogar eigene Trainingsreihen - und dabei ist der Firmensitz immer noch in Pfronten im Allgäu.

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen