Leitproduktentwicklung Mountainbike Allgäu / Tirol

Die Projektbeteiligten und weiteren Akteure in der Projektregion wollen eine konkrete Konzept- und Produktentwicklung im Bereich MTB umsetzen.

    Die Umsetzung beinhaltet:

    -       eine einheitliche Beschilderung und Routenmarkierung

    -       Erstellung von Online und Printkartenmaterialien

    -       Marketing zur Kommunikation des Mountainbikenetzes

    Ein an Topographie, Natur und Naturschutz angepasstes Mountainbike Wegenetz Allgäu-Tirol kann das vorhandene Profil RAD weiter schärfen, neue Zielgruppen an Radfahrern für das Projektgebiet interessieren und damit einen Beitrag zur Sicherung der Wertschöpfung aus dem Tourismus leisten. Hierbei ist eine Nutzerlenkung zu initiieren, um den alpinen Naturraum zu schützen. Eine von den Tourismusorten in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie aus dem Kleinprojektefonds in diesem Bereich hat zu einem positiven Ergebnis geführt. Im Fokus steht hier die Leitung der bisherigen Mountainbiker und der Abbau zunehmender Konflikte zwischen Wanderern und Mountainbikern durch konkrete Besucherlenkungen. Des Weiteren soll das MTB-Wegenetz die drei Höhenlagen der Projektregion berücksichtigen. Dies ist eine Innovation, die es in dieser Form noch nicht gibt.

    Projektträger: Allgäu GmbH

    Projektpartner: TVB Tannheimer Tal

    Förderprogramm: INTERREG V-A Programm Österreich – Bayern 2014-2020

    Gesamtkosten: € 839.250

    Fördersatz: 75 %

    AB107_MTB_Allgäu-Tirol_Bekanntmachung_Auftragsvergabe

    PDF | 17 KB

    download
    Gefördert durch Interreg Österreich - Bayern 2014-2020